PNF - Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation

PNF - Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation

PNF steht für Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation.

Dieses Behandlungskonzept wird vor allem in der neurologischen Rehabilitation (z.B. nach Schlaganfällen), sowie auch in der orthopädischen Rehabilitation (z.B. nach Bandscheibenvorfällen) und traumatologischen Rehabilitation (z.B. nach Endoprothesen an Hüft- und Kniegelenken) angewendet.

Hierbei lernen die Patienten durch Wiederholungen von Alltagsbewegungen, diese wieder ökonomisch auszuführen. Ein Kerngedanke dieser Methode ist es, die motorischen Potentiale der Patienten zu erkennen und zu nutzen, bzw. verlorene Bewegungsmuster neu zu bahnen.