Massage nach Dr. Marnitz

Massage nach Dr. Marnitz

Dr. Harry Marnitz entwickelte dieses komplexe Therapiekonzept für verschiedene Erkrankungen des Bewegungsapparates. Spezielle Grifftechniken, der Behandlungsaufbau sowie die Integration von bewegungstherapeutischen Maßnahmen unterscheiden sie von der klassischen Massage. Bei schmerzhaften Zuständen des Bewegungsapparates verändern sich reflektorisch so genannte Schlüsselzonen. An diesen orientiert sich der Aufbau der Behandlung.

Hier sind z.B. Bewegungseinschränkungen des Schultergelenkes und Beschwerden in der Lendenwirbelsäule zu nennen. Außerdem erlaubt sie die Therapie von Ödempatienten, bei denen die klassische Massage kontraindiziert ist.